Benedikt Büchling

Benedikt Büchling - Medizinrecht

Rechtsanwalt*
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht

E-Mail: b.buechling@kanzlei-am-aerztehaus.de

Benedikt Büchling studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld und an der Ruhr Universität Bochum. Universitäre Schwerpunktbereiche lagen im Medizin-, Straf- und Strafprozessrecht sowie in der Kriminologie.

Im Rahmen des Referendariats lag der Fokus auf dem Rechtsgebiet des Strafrechts und des Strafprozessrechts. Seine Anwaltsstation verbrachte Benedikt Büchling in einer auf die Strafverteidigung, das Arbeitsrecht und das Familienrecht spezialisierten Kanzlei. Während des Referendariats war er sowohl in der Pflichtstation als auch in der Wahlstation bei der Staatsanwaltschaft Hagen tätig. Im Rahmen der Wahlstation war er im Dezernat für Organisierte Kriminalität bei der Staatsanwaltschaft Hagen eingebunden.

Neben dem Strafrecht bilden das Vertragsarztrecht und das ärztliche Gesellschaftsrecht seine Beratungsschwerpunkte.

Herr Rechtsanwalt Büchling hat erfolgreich an den Fachanwaltslehrgängen im Medizinrecht und im Arbeitsrecht teilgenommen. Im Jahr 2019 wurde Herr Rechtsanwalt Büchling durch die Rechtsanwaltskammer Hamm zum Fachanwalt für Medizinrecht und zum Fachanwalt für Arbeitsrecht ernannt.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch

*in Anstellung
Vita
1985
  1. Geboren in Hagen/Westfalen
2012
  1. Erstes juristisches Staatsexamen am Oberlandesgericht Hamm
2013 - 2015
  1. Referendariat beim Landgericht Bochum
2015
  1. Zweites juristisches Staatsexamen beim Justizministerium Düsseldorf; Zulassung zur Rechtsanwaltschaft; Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei am Ärztehaus am Standort Dortmund
2017
  1. Abgeschlossener Fachanwaltskurs Arbeitsrecht

2018/19
  1. Abgeschlossener Fachanwaltskurs Medizinrecht; Ernennung zum Fachanwalt für Medizinrecht

2019
  1. Ernennung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht

Veröffentlichungen

> AAA Abrechnung aktuell: „Zeitprofilplausi: Ermittlungspflicht zugunsten des Arztes setzt Honorarrückforderung aus“ zur Entscheidung des Sozialgerichts (SG) Dresden vom vom 21.11.2019, Az. S 25 KA 147/19 ER

> CB Chefärztebrief: „Keine Ermächtigung bei 4-Stunden-Woche“ zur Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) vom 03.04.2019, Az. B 6 KA 44/18 B

> AH Apotheke heute: „Kein Umsatzsteuerrückerstattungsanspruch gegen Krankenhausapotheke“ zur Entscheidung des Landgerichts (LG) Flensburg, Urteil vom 04.10.2019, Az. 3 O 167/18

> ZP Zahnarztpraxis professionell: „Das Anfertigen einer OPG-Röntgenaufnahme ist nicht vor jeder Zahnextraktion zwingend“ zur Entscheidung des Landgerichts Essen (LG), Urteil vom 05.04.2019, Az. 16 O 195/17; Fachbeitrag vom 11.11.2019

> CB Chefärztebrief: „Ermächtigter Chefarzt trickst bei Überweisungen und muss 55.000 Euro Honorar zurückzahlen“ zur Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) vom 24.10.2018, Az. B 6 KA 34/17 R; Fachbeitrag vom 05.09.2019

> CB Chefärztebrief: „Chefarzt mit Sonderbedarfszulassung: keine Befreiung vom Bereitschaftsdienst“ zur Entscheidung des Landessozialgerichts (LSG) München mit Urteil vom 17.01.2019 (Az. L 12 KA 53/18); Fachbeitrag vom 23.07.2019 

> PP Praxisführung professionell: „Sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen: BAG ändert Rechtsprechung“ zur Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 23.01.2019 – 7 AZR 733/16; Fachbeitrag vom 14.02.2019

> CB Chefärztebrief: „Keine Notfalldienstverpflichtung für ermächtigte Krankenhausärzte“ zur Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) vom 12.12.2018 – B 6 KA 50/17 R, Fachbeitrag vom 17.12.2018

> AAA Abrechnung aktuell: „Arbeitsunfähigkeits-Feststellungen bei präventiver Koloskopie meist rechtswidrig“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Tim Hesse, Fachbeitrag vom 11.12.2018

> CB Chefärztebrief: „Keine automatische Befreiung vom Bereitschaftdienst bei gleichzeitiger ambulanter und stationärer Tätigkeit des Chefarztes; Fachbeitrag vom 12.10.2018

> CB Chefärztebrief: „EuGH: Kirchliche Arbeitgeber dürfen nicht immer eine bestimmte Religionszugehörigkeit fordern, zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 17.04.2018 – C – 414/16; Fachbeitrag vom 21.06.2018

> OH Oberarzt Heute: „BVerfG: Medizinische Zwangsbehandlung ist nur unter engen Voraussetzungen möglich zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 19.07.2017 – 2 BvR 2003/14, Fachbeitrag vom 28.11.2017

> AH Apotheke heute: „Wann können Apothekeninhaber unbefugt parkende Fahrzeuge abschleppen lassen?“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Tim Hesse, Fachbeitrag vom 18.10.2017

> CB Chefärztebrief: „Aufsuchen der Krankenhausambulanz begründet Vertrag des Patienten mit dem Chefarzt“ zur Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Köln vom 29.07.2017 – 5 U 27/16, Fachbeitrag vom 19.07.2017

> OH Oberarzt Heute: „Haben Assistenzärzte Anspruch auf eine klimatisierte Übernachtungsmöglichkeit?“, Fachbeitrag vom 10.07.2017

> ZP Zahnarztpraxis professionell: „Nur ein Vorbereitungsassistent je Vertragszahnarzt ist möglich – auch in Zahnarzt-MVZ“ zur Entscheidung des Sozialgerichts (SG) Düsseldorf vom 16.05.2017 – S 2 KA 76/13 ER, Fachbeitrag vom 07.07.2017

> PP Praxisführung professionell: „Wie warm darf es in den Räumen einer Physiotherapiepraxis sein?“, Fachbeitrag vom 05.07.2017

> AAA Abrechnung aktuell: „Konsultationen zur „Unzeit“ sollten nicht zur Regel werden“ zur Entscheidung des Landessozialgerichts (LSG) vom Hessen vom 13.06.2016 – L 4 KA 27/14, Fachbeitrag vom 26.04.2017

> PP Praxisführung professionell: „Sektoraler Heilpraktiker: Notwendigkeit der Kenntnisprüfung hängt von Einzelfall ab“ zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts (VG) Schleswig vom 27.05.2014 – 7 A 297/13, Fachbeitrag vom 21.04.2017

> GesR Gesundheitsrecht; SG Marburg vom 19.04.2017 – S 14 KR 3/16: „ Zur stationären postprozedualen Versorgung im Rahmen der Qualitätssicherungsrichtlinie zum Bauchaortenaneurysma“, GesR 2017, 634-635

> OH Oberarzt Heute: „Hinreichende Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung genügt für Ruhen der Approbation“ zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts (VG) Gießen vom 09.01.2017 – 4 K 1340/16.GI, Fachbeitrag vom 30.03.2017

> OA Oberarzt Heute: „Bundessozialgericht kürzt Krankenhäusern Vergütung für ambulante Operationen“; zum Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) vom 31.05.2016 – B 1 KR 39/15 R); Fachbeitrag vom 28.02.2017

> PFB Praxis Freiberufler Beratung: „ Was Ärzte zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall wissen sollten“, Fachbeitrag vom 17.02.2017

> CB Chefärztebrief: „Mitarbeiter häufig verspätet wegen Eis und Schnee: Das sind Ihre Rechts als Vorgesetzter“, Fachbeitrag vom 21.01.2017

> AAA Abrechnung aktuell: „Zeitbezogene Plausibilitätsprüfung kann zum Zulassungsentzug führen“ zur Entscheidung des Sozialgerichts (SG) Marburg vom 07.09.2016 – S 12 KA 179/16, Fachbeitrag vom 09.01.2017

> OA Oberarzt Heute: „Ärzte in der Weiterbildung: Befristung im Arbeitsvertrag gilt auch ohne Weiterbildungsplan gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Tobias Scholl-Eickmann zur Entscheidung des Landesarbeitsgerichts ( LAG) Nürnberg vom 22.12.2015 - 7 Sa 298/15, Fachbeitrag vom 28.12.2016

> OA Oberarzt Heute: „Kein Schadensersatz für Klinikarzt wegen entgangenen Verdienstes für anderweitigen Job“; zum Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Berlin-Brandenburg vom 07.01.2016 – 5 Sa 1276/15; Fachbeitrag vom 28.11.2016

> OA Oberarzt Heute: „Höhe des Bonusanspruchs in Oberarztvertrag wird im Streitfall durch Gericht festgestellt“; zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 03.08.2016 10 AZR 710/14; Fachbeitrag vom 28.11.2016

> AAA Abrechnung aktuell: „Aufschlag zur 03040 ohne HzV-Fälle zu bestimmen“ zur Entscheidung des Sozialgerichts (SG) München vom 02.05.2016, Fachbeitrag vom 12.10.2016

> CB Chefärztebrief: „Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) nach § 116b SGB V – Gynäkologische Tumore“, Fachbeitrag vom 29.09.2016 

> Radiologen Wirtschaftsforum: „Wann wird eine Zweigpraxis genehmigt“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Tobias Scholl-Eickmann, Fachbeitrag vom 31.05.2016, Ausgabe 6/2016

> PFB Praxis Freiberufler Beratung: „Chefarzt muss eine wahlärztlich vereinbarte Operation selbst durchführen“ zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 19.07.2016 – VI ZR 75/15, Fachbeitrag vom 25.08.2016

> AAA Abrechnung aktuell: „Zustellung des Widerspruchs ersetzt keine individuelle Beratung nach § 106 SGB V zur Entscheidung des Sozialgerichts (SG) München vom 08.12.2015 – S 28 KA 1344/14, Fachbeitrag vom 08.08.2016

> OA Oberarzt Heute: „Oberarzt hat keinen vertraglichen Anspruch auf Beteiligungsvergütung gegenüber Chefarzt“; zum Urteil des Amtsgerichts Lüdinghausen vom 21.04.2016 – 4 C 288/15; Fachbeitrag vom 28.07.2016

> AAA Abrechnung aktuell: „Je nach GOP unterschiedlich hohe Kürzungen auf den Fachgruppendurchschnitt erlaubt“ zur Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) vom 30.11.2016 – B 6 KA 29/15 R; Fachbeitrag vom 24.04.2016

> Radiologen Wirtschaftsforum: „Thoraxröntgen in Kooperationen: Vergütung setzt persönliche Leistung voraus“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Tobias Scholl-Eickmann, Fachbeitrag vom 31.03.2016; Ausgabe 4/2016

> OA Oberarzt Heute: „Tarifvertraglich beschäftigte Oberärzte sollten arbeitsvertragliche Ansprüche rechtzeitig einklagen; zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 16.03.2016 – 4 AZR 421/15; Fachbeitrag vom 28.03.2016

> AAA Abrechnung aktuell: „Beratung vor Regress nicht voreilig zustimmen!“; Fachbeitrag zur Entscheidung des Sozialgerichts Marburg vom 22.03.2016 – S 16 KA 292/14, Heft 10/2016

> PFB Praxis Freiberufler Beratung: „Abzocke mit wertlosen Branchenbucheinträgen“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Tim Hesse, Fachbeitrag vom 20.10.2015

> OA Oberarzt Heute: „Plötzlicher Rückgang an Klinik-Einweisungen? Das könnte an einer neuen Richtlinie liegen…“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Tobias Scholl-Eickmann, Fachbeitrag vom 26.09.2015

> CB Chefärztebrief: Der praktische Fall „Der kolumbianische Bodypacker“ gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Tobias Scholl-Eickmann, Fachbeitrag vom 26.06.2015

> Regelmäßige Autorenschaft in branchenspezifischen Fachzeitschriften