>> Vita

Dr. Tobias Scholl-Eickmann
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht
Wirtschaftsmediator
Lehrbeauftragter der Hochschule Osnabrück

Dr. Tobias Scholl-Eickmann studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und absolvierte die fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen (Französisch). Dr. Scholl-Eickmann promovierte zu einem haftungsrechtlichen Thema.

Dr. Scholl-Eickmann ist Fachanwalt für Medizinrecht, Wirtschaftsmediator und Partner der Kanzlei am Ärztehaus am Standort Dortmund. Dr. Scholl-Eickmann publiziert regelmäßig zu aktuellen Entwicklungen seiner Beratungsschwerpunkte und hat seit 2010 die Schriftleitung der Zeitschrift "Arzt- und Medizinrecht kompakt" gemeinsam mit Rechtsanwalt Sören Kleinke übernommen.

Herr Dr. Scholl-Eickmann ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Hagen/Westfalen.

Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

 

Beratungsschwerpunkte:

  • Chefarztvertragsrecht
    • Vertragsrecht
    • Wahlleistungsvereinbarung / Liquidationsrecht
    • Ermächtigungen
  • Arbeitsrecht
  • Sektorübergreifende Kooperationen
  • Honorarstreitigkeiten mit der Kassenärztlichen Vereinigung
    • Festsetzung von Regelleistungsvolumina (RLV)
    • Festsetzung von qualitätsgebundenen Zusatzvolumen (QZV)
    • Durchsetzung von Praxisbesonderheiten
    • Erhöhung der Fallzahl
    • Korridorstreitigkeiten
  • Plausibilitätsprüfungen insbesondere aufgrund von Zeitprofilen oder Abrechnungsketten
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen
    • des ärztlichen Honorars
    • der ärztlichen Verordnungen im Bereich von Arznei- und Heilmitteln
    • des verordneten Sprechstundenbedarfs
    • aufgrund eines Verstoßes gegen die Richtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses
  • Disziplinarverfahren
  • Neue Versorgungsformen
  • § 116 b SGB V
  • Apothekenrecht

 

Kontakt:
Kanzlei am Ärztehaus
-Büro Dortmund-
Konrad-Adenauer-Allee 10
D-44263 Dortmund

Tel.: (0231) 222 44 -100
Fax: (0231) 222 44 -111

eMail: t.eickmann [at] kanzlei-am-aerztehaus.de