>> Vita

Dr. Kerstin Brixius

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht

Kerstin Brixius promovierte nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier am Lehrstuhl des Heilmittelwerberechtlers Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Bülow. Ihren beruflichen Werdegang begann sie als Rechtsreferentin und Datenschutzbeauftragte des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), war als Expertin im Zuge der EU-Osterweiterung in Polen eingesetzt, bevor sie 2004 in Bonn in eigener Kanzlei die Beratung der pharmazeutischen Industrie übernahm.

Ihren Beratungsschwerpunkt bilden arzneimittelrechtliche, wettbewerbs- und sozialrechtliche Fragestellungen und Kooperationen im Gesundheitswesen.

Kerstin Brixius referiert auf zahlreichen Veranstaltungen, ist Lehrbeauftragte der Forschungsstelle für Pharmarecht der Philipps-Universität Marburg, publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften und ist Autorin mehrerer Monographien. In der Neuauflage des heilmittelwerberechtlichen Standardkommentares „Bülow/Ring/Artz/Brixius“ kommentiert sie die regulatorischen Grenzen von Zuwendungen und Rabatten.

Kerstin Brixius, Alexander Maur und Andreas Frohn beraten aus dem Büro Köln die pharmazeutische Industrie und Krankenhäuser nebst deren Apotheken in branchenspezifischen Fragestellungen.

Kerstin Brixius ist verheiratet und hat einen Sohn.

Beratungssprachen:  deutsch, englisch

Weitere: französisch, italienisch

Beratungsschwerpunkte:

  • Arzneimittelrecht
  • Recht der Klinischen Prüfung
  • Heilmittelwerbe- und allg. Wettbewerbsrecht
  • Sozialrecht
  • Apothekenrecht
  • Kooperation der Industrie mit Leistungserbringern
  • Datenschutzrecht
  • Kartellrecht (branchenspezifisch)

Kontakt:
Kanzlei am Ärztehaus
-Büro Köln-
Gustav-Heinemann-Ufer 56
D-50968 Köln

Tel.: (0221) 80 111 30
Fax: (0221) 80 111 321

eMail: k.brixius [at] kanzlei-am-aerztehaus.de