>> Vita

Babette Christophers
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Sozialrecht und Medizinrecht
Wirtschaftsmediatorin

 

Babette Christophers studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach dem zweiten Staatsexamen war Frau Christophers zunächst als Angestellte der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe tätig, bevor sie sich als Rechtsanwältin niederließ und im Medizin- und Sozialrecht tätig wurde.

Frau Christophers ist Fachanwältin für Medizin- und Sozialrecht, Wirtschaftsmediatorin und Partnerin der Kanzlei am Ärztehaus im Büro Münster. Sie hat zahlreiche Fachbeiträge zu abrechnungsrechtlichen Fragestellungen und der Wirtschaftlichkeitsprüfung publiziert. Seit Dezember 2009 ist sie auch Fachanwältin für Medizinrecht.

Die gebürtige Münsteranerin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Münster.

Sprachen: Deutsch und Englisch.

 

Beratungsschwerpunkte im Vertragsarztrecht:

  • Honorarstreitigkeiten mit der Kassenärztlichen Vereinigung
    • Festsetzung von Regelleistungsvolumina (RLV)
    • Festsetzung von qualitätsgebundenen Zusatzvolumen (QZV)
    • Durchsetzung von Praxisbesonderheiten
    • Erhöhung der Fallzahl
    • Korridorstreitigkeiten
  • Plausibilitätsprüfungen insbesondere aufgrund von Zeitprofilen oder Abrechnungsketten
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen
    • des ärztlichen Honorars
    • der ärztlichen Verordnungen im Bereich von Arznei- und Heilmitteln
    • des verordneten Sprechstundenbedarfs
    • aufgrund eines Verstoßes gegen die Richtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses
  • Disziplinarverfahren
  • Neue Versorgungsformen



Kontakt:
Kanzlei am Ärztehaus
-Büro Münster-
Dorpatweg 10
Germania Campus
D-48159 Münster

Tel.: (0251) 270 76 88-0
Fax: (0251) 270 76 88-99

eMail: b.christophers [at] kanzlei-am-aerztehaus.de