Publikationen - Einzelansicht


Wednesday, 04. July. 2012 10:11 Age: 2 Monat(e)

Oberarzt scheitert mit Mobbingklage gegen seinen ehemaligen Chefarzt

Category: Urteilsrezensionen, Krankenhausarztrecht, Dr. Tobias Scholl-Eickmann

 

Chefärztebrief 06/2012

Das Landesarbeitsgericht (LAG) in Hamm hat die Klage eines Oberarztes, der von seinem ehemaligen Chefarzt Schadensersatz wegen Mobbings in Höhe von 500.000,00 € verlangte, auch in zweiter Instanz abgewiesen. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass die Grenzen des Sozial- und Rechtsadäquaten in dem von dem Oberarzt vorgetragenen Vorfällen vom Chefarzt nicht überschritten worden seien (Az.: 11 Sa 722/10).