Publikationen - Einzelansicht


Mittwoch, 16. Mai. 2012 10:12 Alter: 2 Monat(e)

BVerwG: Apotheker ist nur bei tatsächlichen Wettbewerbsnachteilen durch Versandhandel des Konkurrenten klagebefugt.

Kategorie: Urteilsrezensionen, Apothekenrecht, Dr. Kerstin Brixius

 

GRUR-Prax 2012

Ein Apotheker, der die einem anderen Apotheker erteilte Erlaubnis zum Versand apothekenpflichtiger Arzneimittel anficht, ist nur dann nach § 42 Abs. 2 VwGO klagebefugt, wenn er durch den Versandhandel des Konkurrenten unzumutbare tatsächliche Wettbewerbsnachteile erleidet. Dies entscheid das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) mit Urteil vom 15.12.2011.